Willkommen!

Netzwerk (2 von 4)
Foto: Susan Glimmerveen

Netzwerk der Hilfe… wir sind Menschen aus Schwielowsee, Werder und Umgebung. Gemeinsam sagen und gestalten wir ein „Willkommen!“ für Flüchtlinge und Asylsuchende, die seit Dezember 2014 in der Erstaufnahmeeinrichtung in unserer Nachbarschaft in Ferch / Glindow untergebracht sind. In dieser Zeit wird der Asylantrag vom Bundesamt für Migration geprüft. Ob Duldung, Abschiebung oder Anerkennung – in der Regel nach 3-5 Wochen verlassen die Asylsuchenden die Erstaufnahme in Ferch / Glindow wieder. Derzeit hat die Erstaufnahme eine Kapazität von ca. 280 Plätzen.

LogoWillkommenkleinEntstanden ist das Netzwerk der Hilfe in der evangelischen Kirchengemeinde Caputh. Jetzt sind es schon mehr als 130 Bürgerinnen und Bürger, die sich informieren, ehrenamtlich engagieren und den Flüchtlingen und Asylsuchenden im Wohnheim in der Nachbarschaft helfend begegnen.
Dazu haben sich innerhalb des Netzwerks 8 Arbeitsgruppen gebildet. Diese arbeiten selbständig, die Ansprechpartner aus den AGs treffen sich für Austausch und Absprachen miteinander. Eine Kontaktgruppe kümmert sich um die Koordination untereinander und mit der Zentralen Ausländerbehörde und mit dem Betreiber des Wohnheims.


Weitere Stelle für Bundesfreiwilligendienst ab 1.9. / 1.10.2016 möglich!BFD_Logo_web_300x168_px

Mit Schwerpunkt in der Kinderbetreuung suchen wir für mind. 20 Stunden / Woche für 12 Monate (verlängerbar auf 18 Monate) eine/n Freiwillige/n für unterstützende Arbeit in der Erstaufnahme Ferch / Glindow. Die Stelle ist auch für Flüchtlinge mit Aufenthaltsstatus geeignet! Allgemeine Infos zum BFD hier. Interessenten melden sich bitte unter kontakt@netzwerk-hilfe.org, Infos auch bei der jetzigen BFDlerin unter bfd@netzwerk-hilfe.org. Bewerbungen bis 20.8.2016 möglich, Antworten urlaubsbedingt erst ab 14.8.2016. Der BFD-Dienst ist auch als Praktikum anrechenbar! Wir freuen uns über Interesse – bitte gerne weitersagen!


Der Refugee Guide: hier zum Download
Der Refugee Guide: hier zum Download

Spendenkonto freut sich über Verstärkung…

Eine ganze Menge finanzieren wir über unser Spendenkonto – Sportgeräte, Bastel- und Lehrmaterial, Fahrradersatzteile, den Bundesfreiwilligendienst… das Spendenkonto freut sich über Entlastung. Ein großer Dank für alle bisherigen, großen und kleinen, anonymen und bekannten Spenden – und für alle zukünftigen schon jetzt! Info zu Geldspenden – siehe Kasten rechts! Spendenquittung kann ausgestellt werden.


Mithelfen? Bitte unter ‚Arbeitsgruppen‘ informieren…
Kontakttelefon  – 033209/884076 (Dienstag – Samstag 13 – 20 Uhr und AB)

Sachspenden? Bitte hier informieren!